Autoren:

Werner Matt
Harald Rhomberg

Pfarrhof und Kirchturm

Marktplatz 1

Der Pfarrhof wurde 1901 im Stil des Historismus erbaut. Architekt Hanns Kornberger schuf mit einem vorgesetzten Giebel auf ionischen Rundsäulen eine stilistische Einheit mit der Pfarrkirche.

2008/09 erfolgte der Umbau zum Pfarrzentrum durch die Architekten Michael Heim und Wolfgang Ritsch. Eine behutsame Dacherhöhung schuf neue Nutzungsmöglichkeiten.

Ein Pfarrer in Dornbirn wurde erstmals 1266 erwähnt. Der heutige Pfarrhof ist schon das dritte Gebäude an dieser Stelle. Um 1570 und 1770 wurden seine Vorgängerbauten errichtet. Ein noch älteres Pfarrgebäude stand an der Stelle des heutigen "Roten Hauses" und brannte 1570 ab.

Der Kirchturm ist im unteren Teil gotischen Ursprungs, er wurde im 18. Jahrhundert im Rokokostil erhöht. Beim Neubau der Kirche 1840 blieb der Turm als Campanile stehen.


zurück

 

 

 

·    

 

 

·  

 

 

Fotorecherche:

Helga Platzgummer

Pfarrkirche St. Martin um 1870; Orig. StAD, Schenkung Gebhard König, Sign. 18214, Fotogr.M.Jochum

Pfarramt St. Martin um 1910; Orig. StAD, Schenkung Hugo Sedlmayr, Sign. 17943