Autor:

Laurin Peter

Boccia

1981: Gründung als Firmensportclub Bocciaclub Franz Martin Rhomberg; ab 1984 Bocciaclub Dornbirn; ab 1990 Teilnahme an der Bundesliga; Saison 2006: 5. Rg.

1990: erstmals Teilnahme an der Bundesliga; 1991: erste Medaille bei STM durch Rudolf Madrutter (Bronze); 1993: STM-Titel für Franz Sternad und Ferro Romero (2-er Bewerb); 1994: 8. Rg. für Bernd Flatz bei der U21-WM; 2002: 3. Rg. für Mathias Hartenberger bei der Jun.-EM  in Parma (IT) mit der MS; erfolgreichste Athletin: Andrea Steininger: jeweils ein 4. Rg. bei der WM 2001 in Queven (FR) und der WM 2005 in Detroit (US).

Literatur:

Dornbirner Schriften Nr. 32

Zurück