Autor:

Laurin Peter

Motorsport

1896: Karl Kofler (erstes Auto Dornbirns; zweites Auto in Vbg.); 1902: erster Lastwagen durch Firma Martin Zumtobel

Mehrere int. Rennen in der Zwischenkriegszeit: 1926 – 1931: Int. Achrain-Motorradrennen (z.T. 8.000 Zuschauer); 1933: Geschicklichkeitsfahren; 1934+ 1935: Bergwertungsfahrt auf das Bödele; erfolgreichste Fahrer: Karl Vormeier, Hans Gasser, Rudolf Ölz, Alfons Mäser.

Nach 1945 nationale und internationale Erfolge durch Siegfried Vogel, Leo Vinatzer (1948 Sieg beim Großen Preis von Deutschland), Sepp Herburger (1950 Sieg beim Großen Preis von Österreich), Werner Kuster und Hans  Fink.

Motocross:

Große nationale und internationale Erfolge durch Herbert Salzmann, Bruno Schneider, Karl Mathis, Gerhard Mathis.

Herbert Salzmann: Teilnahme an mehreren WM-Läufen.

Bruno Schneider: von 1974 bis 1978 mit Partner Werner Fink, von 1979 bis 1980 mit Christoph Längle; zweimal Vizeeuropameister (1974 und 1975), einmal WM-Dritter (1980); Sieg bei 38 Grand-Prix-Läufen.

Karl und Gerhard Mathis: mehrere Platzierungen unter den Top Ten bei WM-Läufen; 16. Rg. Gesamtwertung der WM 1988, 19. Rg. in der WM 1986.

Motorrad/Superbike:

Erfolge durch Elmar Fehn (1999 Gesamtsieg im Euro-Cup in der Supersportklasse), Christian Häusle, Malcolm Schneider (2003: 1. Rg. im Supermotocup; 2005: 4. Rg. in der Supermoto-EM).

Rallye-Cross:

Teilnahme von Manfred Rümmele an der San-Remo-Rallye.

Automobilrennen:

Nationale Erfolge durch Emanuel Pedrazza (1996 und 2000 Sieg in der Gesamtwertung der Euro-Sports-Car-Challenge) und Dennis Furchheim (mehrere Top-Ten-Platzierungen in der Formel Renault und der Formel 3).

Dragster:

Zwei Europameistertitel (1996; 1997) und ein Vizeeuropameistertitel (1998) durch Werner “Krüse” Sohm; mehrere Europarekorde über die Viertelmeile.

Truck Trial:

Zwei Silber- (2003; 2005) und zwei Bronzemedaillen (2001; 2002) für Dieter und Michael Kotterer.

Autor:

Dornbirner Schrifen Nr. 32

Zurück