Autor:

Laurin Peter

Schach

Beginn anfangs der 1920er-Jahre; 1925: Gründung des Schachclubs; 1932: erstmals Organisation der Vbg. Meisterschaften

Neugründung 1946; von 1951 bis 1978 15 Vbg. Meistertitel mit der Mannschaft; im Einzel acht Titel für Josef Giselbrecht, vier Titel für Rudolf Thurnher, zwei Titel für Edi Loacker.

1969: Gründung des Schachclubs Hatlerdorf.      

1982: Fusion der Clubs zur Spielvereinigung Dreihammer Dornbirn.

Größten Erfolge seit 1982: vier Landesmeistertitel für Julia Novkovic bei den Damen; sieben ÖM-Titel im Nachwuchsbereich, davon vier durch Alexandra Mittelberger; Teilnahme von Claudia Waibel an der U12-EM 1995 (34. Rg.) und der U14-WM 1996 (30. Rg.) sowie von Peter Ausserer an der U12-WM 1995 (40 Rg.).

Literatur:

Dornbirner Schriften Nr. 32

Zurück