Autor:

Laurin Peter

Sportklettern

Anfänge zu Beginn der 90er-Jahre als Sektion im Alpenverein; 1994: Errichtung einer Kletterwand in der Messehalle 3; 1999: Sportklettern als eigener Fachverband anerkannt; ab 2006 neues Kletterzentrum in der Bildgasse; nationale und internationale Erfolge durch Miriam Moosburger (Teilnahme an der Jug.-WM 2000), Emanuel Moosburger (öst. Schüler- und Juniorenmeister; Teilnahme an der Jug.-WM 2000) sowie durch Jürgen Reis.

Jürgen Reis: STM 2000 (Speed), weitere sechs Medaillen bei STM; beste Weltcup-Platzierung: 10. Rg. Singapur 2002; Teilnahme an der WM 2001, 2003 und 2005; weitere außergewöhnliche Leistungen durch Peter Schäffler und Alfons Feurstein.

Peter Schäffler: mehrere schwierige Besteigungen im Yosemite Valley (US) und in Australien; viele „basejumps“ (u.a. vom Monte Brento/IT); 2006 in den Schweizer Alpen tödlich verunglückt.

Alfons Feurstein: von 1960 bis 1993 Besteigung aller Viertausender der Alpen als bisher einziger Dornbirner.

Literatur:

Dornbirner Schriften Nr. 32

Zurück