Autor:

Laurin Peter

Versehrtensport

Ab 1959: Versehrtensportclub Vorarlberg; 1962: Versehrtensportgruppe in Dornbirn; ab 1992 Vbg. Versehrten- und Behindertensportverband.

Große nationale und internationale Erfolge durch Philipp Bonadimann, Norbert Häfele, Christian Häusle, Dietmar Hutle, Brigitte Madlener, Klaus Salzmann, Paul Schwärzler.

Bonadimann Philipp: Teilnehmer am „Race across America“ 2006.

Häfele Norbert: 2. Rg. im Europacup Rad fahren 1998.

Hutle Dietmar: 6. Rg. bei den Olympischen Spielen 1980 im Riesentorlauf.

Madlener Brigitte: 19-fache öst. Meisterin; 4-fache Olympiasiegerin (1980: RTL; 1984: RTL, Abfahrt, Kombination); zwei x Silber bei Olympischen Spielen; 2-fache Weltmeisterin (1982: Abfahrt, Slalom); 4. Rg. (RTL) und 5. Rg. (Abfahrt) bei der WM 1986.

Salzmann Klaus: Teilnahme an den Olympischen Spielen 1994 in Lillehammer im Skisport, Atlanta 1996 im Rollstuhltennis (Viertelfinale), Nagano 1998 (1. Rg. RTL) und Turin 2006 (7. Rg. Super-G) im Skisport; je 2 Gold-, 2 Silber- und 2 Bronzemedaillen bei WM im Skilauf; 2006: Teilnahme am Race across America.

Schwärzler Paul: je eine Gold-, Silber- und Bronzemedaille bei int. Großereignissen; 1980: 1. Rg. Olympische Spiele in Arnhem/NL im Speerwerfen; 2. Rg. im Blindentorball mit der öst. MS bei der WM 1978; 3. Rg. im Fünfkampf bei der EM 1983; Teilnahme an den Olympischen Spielen 1984 in New York/US (5. Rg. Speerwerfen) und der WM in Rom/IT (4. Rg. Fünfkampf); insgesamt mehr als 60 öst. Meistertitel in der LA, im Schwimmen, im Skilanglauf, im Blindentorball und im Schießen.

Literatur:

Dornbirner Schriften Nr. 32

Zurück