Alfons Arnold Thurnher (1904– 1940

Hilfsarbeiter

Alfons Arnold Thurnher (geb. 9.7.1904 – 9.1.1940), geb. in Dornbirn, Hilfarbeiter, gest. in Mauthausen.

Der NS-Staat, der auch die staatlich organisierte Euthanasie an geistig und körperlich Behinderten organisierte, ging gegen Menschen mit unstetem Lebenswandel genauso rücksichtslos vor.

Thurnher arbeitete als Hilfsarbeiter sowie Hausdiener war zeitweilig im Dornbirner Armenhaus . Er starb im Jänner 1940 im Lager Mauthausen.

Zurück

Autor:

Werner Matt

Literatur:

BÖHLER Ingrid: Dornbirn in Kriegen und Krisen 1914-1945 (Innsbrucker Forschungen zur Zeitgeschichte, Bd. 23), 2005, S. 185

Link:

Dornbirner Familienbuch