Hans Kleinbroth

Aus dem 15. Jahrhundert ist uns Pfarrer Hans Kleinbroth - dem Namen nach wohl aus Dornbirn stammend - bekannt. Sein Name kommt in zwei Urkunden vor: von 1431, betreffend die Errichtung der Frühmeßpfründe, die auf Betreiben dieses Pfarrers zustandekam, und von 1441, betreffend die Befreiung der Hofhub vom Kirchenzehnten. In ersterer Urkunde wird er "Lutpriester", in letzterer "Kirchherr" an dem Schwarzenberg genannt.


zurück

 

Zurück

Autor:

Franz Albrich