Heilgereute

Der Name steht im Urbar des Ulrich von Ems 1394. Dieser fast eben gelegene Komplex war wohl schon früh im Besitz einer Kirche oder eines Klosters. Für einen Teil davon war auch der Name „Sohmen“ gebräuchlich, der auf den Personennamen Sohm hinweist. Hier befindet sich jetzt die Schule, die früher in Hauat stand.

zurück

Autor:

Franz Kalb

Literatur:

Dornbirner Schriften Nr. 41
Beiträge zur Stadtkunde, S. 19