Autor:

Albert Bohle

Am Anger, VI.

„Anger" ist ein ungebräuchlich gewordenes, auch in der Mundart kaum mehr gehörtes Wort für eine gepflegte Wiese.

Die kurze Sackgasse zweigt, parallel zur „Lustenauerstraße" verlaufend, am Beginn der „Roßmähder" westwärts ab.

STR 8.2.1955, 1. 2.

 

 

 

Zurück

 

 

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen S. 60, Dornbirn 2012