Autor:

Albert Bohle

Armin-Pramstaller-Straße, VI.

Die Wohnstraße zwischen den „Roßmähdern“ und den „Langen Mähdern“, wurde 2007 nach dem Dornbirner Graphiker, Maler und Kunstprofessor Armin Pramstaller (1938-2002) benannt. In seinen Kupferstichen hat er die hiesige Landschaft voll spröder, urwüchsiger Kraft dargestellt.

GV 2.3.2006, 1. 5.; KRISMER 2004

 

 

Zurück

 

 

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen S. 60, Dornbirn 2012