Autor:

Albert Bohle

Bobletten, II.

Die Straße „Bobletten“ erschließt am Südrand Dornbirns unweit des Hohenemser Weilers „Klien“ ein zum Teil gewerblich-industriell, zum Teil noch landwirtschaftlich genutztes Gebiet. „Klien“ gehörte einst unter dem gleichbedeutenden, 1372 erstmals genannten Namen „Bagolten“ zu Dornbirn, bis die Hohenemser Grafen 1568 in einem Schiedsspruch den „Landgraben“ zu ihren Gunsten als Grenze ziehen konnten. Die Straße beginnt unterhalb der Bahnunterführung der „Bleichestraße“ und führt bis zum „Hohenemser Landgraben“.

GV 29.5.2001, 3. 7. a; KALB 1984, 146-153; VOGT 1993, 43

 

 

Zurück

 

 

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012