Autor:

Albert Bohle

Europapassage, I.

In den Jahren der großzügigen Modernisierung der Dornbirner Innenstadt nach dem 2. Weltkrieg wurden die einstigen Kellhofgründe der Emser Kirchenpatrone von St. Martin systematisch zu einem städtischen Geschäftsareal über- und ausgebaut. Zunächst erhielt das neue Geschäftszentrum den Namen „Messepassage“. Als die Dornbirner Messe in das Gelände an der „Lustenauerstraße“ übersiedelte und sich zugleich das Bewusstsein vertiefte, dass unsere politische, wirtschaftliche und kulturelle Zukunft nur in der Zusammenarbeit der europäischen Staaten gesichert ist und Österreich der 1995 EU beitrat, erhielt dieser zentrale Platz unserer Stadt den neuen Namen „


zurück

 

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012