Autor:

Albert Bohle

Fallenberggasse, I.

Die „Fallenberggasse“ zweigt in zwei Armen von der Kehlerstraße“ ab und erreicht in beachtlicher Steigung die Parzellen „Unter“- und „Oberfallenberg“ sowie „Stüben“. Der 1879 bestätigte Namen der Parzelle wurde schon 1340 beurkundet; er geht vermutlich auf einstens dort aufgestellte Tierfallen zurück.

DGBL 20.7.1879, 323; KALB 2005, 31-37; VOGT 1993, 47


zurück

 

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012