Autor:

Albert Bohle

Im Schattau, III.

Die in den letzten Jahren stark ausgebaute, aber schon 1431 besiedelte „Schattau“ verdankt ihren Namen wohl der schattigen Lage im Tal des Steinebachs zwischen dem Zanzenberg und dem Abhang des Häfenbergs oberhalb der „Müllerstraße“. Die einstige Deutung auf den französischen Namen „Chateau“ = Schloss ist nicht haltbar.

KALB 1984, 71; NIEDERSTÄTTER 2002, 46

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012