Autor:

Albert Bohle

Jennen, IV.

Die etwa in der Mitte zwischen den Parzellen des „Haselstauder“ oder „Hinteren Berges“ gelegene Siedlung (Kirche „Maria Hilf“ seit 1857) geht wahrscheinlich auf einen 1431 genannten Bauern namens „Henni“ oder „Jenni am Büchel“ zurück. Vermutlich war er von Herkunft ein Walser.

KALB 1984, 106 f.; PEER 2009b, 205 ff.; ZEHRER 1991, 166

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012