Autor:

Albert Bohle

Kehlermähder, I.

Die langgezogene Straße „Kehlermähder“ zweigt nach dem Gasthof „Bären“ von der „Dr.-Anton-Schneider-Straße“ westwärts ab, unterquert die Eisenbahn und setzt sich nach der „Siegfried-Fußenegger-Straße“ weiter in die Flur von „Kastenlangen“ fort. Die dortigen Mähder gehörten den Bauern von Kehlen für ihre Viehwirtschaft.

STR 20.9.1950, 8. 18. c; GV 19.10.1950, 11. 1. b

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012