Autor:

Albert Bohle

Kolbendorf, II.

Der kleine Seitenzweig der „Hatlerstraße“ nach der Kreuzung mit der „Raiffeisenstraße“ verdankt seinen Namen „Kolbendorf“ wohl dem etwas ironischen Verweis auf dortige große „Türken“-(Mais-)äcker und die auf ihnen geernteten Maiskolben. „Türken“ (früher „Türkisch Korn“) wurde bei uns spätestens seit dem frühen 18. Jh. angebaut.

STR 4.5.1950, 5. 7. c; GV 19.10.1950, 11. 1. b; KALB 2005; 68

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012