Autor:

Albert Bohle

Moosmahdstraße, I.

Die seit 1879 unter dem Namen „Moosmahdstraße“ geführte Verbindungsstraße ist eine wichtige Verbindung zwischen der „Bahnhofstraße“ und der „Schmelzhütter Brücke“. Ihr Name geht wahrscheinlich auf einen aus dem Bregenzerwald zugewanderten Grundbesitzer namens Moosmann (1489) zurück. Denkbar ist indessen auch eine Bezeichnung moosiger Gründe unterhalb des alten „Sala-Kornfeldes“ – dort gab es allerdings kaum „Mähder“.

DGBL 29.6.1879, 299; KALB 2010, 45; VOGT 1993, 61

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012