Autor:

Albert Bohle

Mozartstraße, I.

Die „Mozartstraße“ zweigt beim Warenhaus Sutterlüty bzw. dem „Hotel Martinspark“ von der „Schulgasse“ ab und führt, die Moosmahdstraße querend, bis zur „Bildgasse“. Die Straße erhielt ihren Namen 1910 zu Ehren von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1793) an Stelle der früheren Flurnamensbezeichnung „Kreuzacker“.

GV 2.10.1890, 13. 7. b; GV 15.4.1896, 6. 8. c; GV 8.11.1911, 13. 6. b; KALB 2005, 17

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012