Autor:

Albert Bohle

Mühlegasse, IV.

Die 1879 unter diesem Namen eingetragene „Mühlegasse“ beginnt bei der „Mitteldorfgasse“ und begleitet den Haselstauder Bach bergwärts, wo sein Wasser seit alter Zeit zum Betrieb von Mühlen und Schmitten diente. Die zahlreichen Mühlen Dornbirns und die von ihnen genutzte Wasserenergie trugen maßgeblich zur Entwicklung Dornbirns aus einem Bauerndorf zu einem Gewerbe- und Industriestandort bei.

GV 18.5.1910, 6. 4.; DGBL 20.7.1879, 323; KALB 1988c

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012