Autor:

Christian Tumler

Schmelzhütterstraße, I.

Die „Schmelzhütterstraße“ zweigt vor der „Sägerbrücke“ von der „Marktstraße“ ab und führt westwärts bis zur „Kernstockstraße“. Ihr seit 1879 amtlicher Name (vielfach nur als „Schmelzhütten“ bezeichnet) erinnert an die in dieser Gegend (ca. 1580-1610) für kurze Zeit betriebene Eisenhütte und an die 1837 begründeten Eisenwerke Rüsch. Seit 2003 ist dies der Standort des Museums „Inatura“.

DGBL 29.6.1879, 299; TSCHAIKNER 2002, 155; VOGT 1993, 67

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012