Autor:

Albert Bohle

Unterer Kirchweg, II.

Der „Untere Kirchweg“ beginnt (keine Durchfahrt für Autos!) nördlich der Kirche Hatlerdorf an der „Hatlerstraße“, quert die „Schützenstraße“ und führt in Richtung der „Haldengasse“ und in einem Seitenarm zur „Sonnengasse“. Von der „Achmühle“ und von „Mühlebach“ aus gesehen, ist dies der untere Teil des Weges der Achmühler zur Kirche. Er war zwischen 1938 und 1945 nach einem nationalsozialistischen Vorkämpfer „Dr.-Erwin-Fussenegger-Straße“ umbenannt worden.

GV 19.11.1885, 15. 3. e; STR 8.6.1945, 2. 11. b; GV 20.7.1970, 6. 4. b; DGBL 8.6.1879, 269

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012