Autor:

Albert Bohle

Vesenweg, VI.

Der „Vesenweg“ ist ein westlicher Seitenarm des „Jodok-Stülz-Weges“ entlang der Hatler Bahnlinie. Der „Vesen“ ist verwandt und wird häufig verwechselt mit „Dinkel“ oder „Spelz“ (siehe unter „Dinkelgasse“). Er war die bei uns am meisten angebaute Getreideart.

GV 20.12.1990, 10. 4.; BILGERI 1947-1950

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012