Autor:

Albert Bohle

Weizeneggerstraße, V.

Die „Weizeneggerstraße“ verbindet die „Mähdlegasse“ mit der „Sandgasse“ zwischen der „Gilmstraße“ und der „Webersmahd“. Ihr Name erinnert an den Bregenzer Priester und Historiker Franz Josef Weizenegger (1784-1822), der, bis zu seiner Erkrankung, Kaplan in Dornbirn war und ein grundlegendes Werk über die Geschichte Vorarlbergs verfasst hat.

FUSSENEGGER 1994

Zurück

Aktueller Stadtplan

Literatur:

Beiträge zur Stadtkunde Dornbirner Schriften 41 Dornbirner Straßennamen Dornbirn, 2012